Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Erster Abschnitt der Bauarbeiten in der Engelgasse konnte planmäßig abgeschlossen werden

Im ersten Abschnitt wurde von der Baugrube im Bereich Hauptstraße/Engelgasse die Abwasserleitung für das "Berstlining" freigelegt. Das sogenannte "Berstlining" ist ein Verfahren zur grabenlosen Rohrleitungserneuerung. Dieses Verfahren wird eingesetzt, um Altrohrleitungen abschnittsweise durch neue Rohre zu ersetzen. Dieses Verfahren ist gerade in sensiblen Bereichen von Vorteil, da so ein erschütterungsfreies Arbeiten möglich ist. Meinrad Huber, Betriebsstellenleiter der Stadtwerke für Gas/Wasser/Wärme, bestätigt, »dass die bisherigen Arbeiten im Abschnitt 1 wie geplant durchgeführt werden konnten". Mit den Anwohnern sind die Mitarbeiter der Stadtwerke regelmäßig im Gespräch und erfahren Verständnis für die notwendigen Maßnahmen. Nach den Anbindungsarbeiten an der Erdgasleitung wurde diese erste vergrößerte Baugrube in der Hauptstraße direkt verfüllt und mit einem provisorischen Fahrbahnbelag versehen. Die Hauptstraße ist bis auf weiteres wieder zweispurig befahrbar. Das Fahrbahnpflaster wird im Rahmen der Pflasterarbeiten in der Engelgasse im Frühjahr 2019 hergestellt.